Jan 09

Auf der Suche nach dem weißen Zeug zog es ein paar der Schneestolz – Menschen in das wunderschöne Schnalstal auf die Schutzhütte ,,Bella Vista,,.

Rifugio Bella Vista

Die überragende Lage der Hütte auf 2845 war der perfekte Ausgangspunkt um dort doch noch ein paar weiße Flecken zu finden. Das Wetter war super, Schnee gab es auch soviel um uns das Gefühl von Winter spüren zu lassen. Grüner Aufstieg Von den  insgesamt knapp 1000 Höhenmetern die im Aufstieg bis zum Rifugio zu bewältigen waren legten wir die ersten 400 in ungewohnt grünem Geläuf zurück. Nach dem der erste Schneekontakt dann auf 2200 Metern erfolgte war alles wieder so wie es sein sollte. Mit Fellen unter den Latten ging es dann flott hoch auf die ,, Schöne Aussicht,,. Bei klarem Sternenhimmel erreichten, wir die Hütte und ließen uns nach einem warmherzigen Empfang am Kamin nieder und wurden  kulinarisch verwöhnt.

Aufstieg im Schnalstal

Am nächsten Vormittag zog es uns mit Board und Telemarken raus ins Gelände um einige der umliegenden Gipfel zu erkunden. Die sich nach dem Aufstieg eröffneten Möglichkeiten ließen unser Herz höher schlagen und uns wissen, dass wir uns in unserem natürlich angestammten Lebensraum befanden.

Checking Lines

Die Schneeverhältnisse übertrafen unsere Erwartungen bei weitem. So konnten wir sogar First Tracks in den Schnee zaubern. Wieder zurück im Refugio Bella Vista ließen wir den Tag in der höchsten Außensauna Europas ausklingen.

Snowboard Schnalstal

Telemark Schnalstal

Leave a Reply

preload preload preload