Feb 07

Telemarkieren im Fluffy Pow Pow


Dank eines wundervollen Wetterphänomens namens “viel Fluffy Pow Pow in kurzer Zeit” und des anschließenden, wie der Bergmensch von nebenan sagen würde, ,,Kaiserwetters“, mussten wir einfach auf den Berg. So zog es eine Handvoll Telemarker und einen Schneebrettfahrer nach Mayerhofen im Zillertal. Der Schnee war perfekt!! Fast 50 cm feinster weißer Powder mit ungeahnt stabilen Lawinenkonditionen. Die Sonne brannte ohne eine Wolke auf den Planeten. Wahnsinn! Vom ersten Schwung an frischen Powder im Gesicht spüren. Mit einem Dauergrinsen über beide Ohren wurden die ersten Runs gefeiert. Sprachlos standen alle da!! „Wow! Fett! Wunderschön!“, andere Worte waren nicht im Wortschatz vorhanden. Das Fahrerlevel war richtig gut. So kam jeder voll auf seine Kosten. Super schöne flowige Big Turns vom Swen, Monster Sprays vom Michi, unserem Snowboarder, und feinstes Powder-Telemarken von der Dame in unserem Powderboot. Selbst das Zuschauen war purer Genuss. Die Nacht wurde, wie es sich für ordentliche Freeheeler gehört, im Superior Hotel ,, On the Bridge“ an der Horbergbahn im Schlafsack unter Sternenhimmel verbracht. Während der ersten Gute Nacht-Scherze trudelte noch ein weiterer geselliger Telemarker ein. So ging die Nacht vorüber, bis der Weckdienst pünktlich um 8 Uhr kam. „So auf jetzt, die Leut` kommen gleich!!“…… „Wo gibt´s denn hier einen Café?“ „Hier herunten ned, da müsst scho rauf auf den Berg!“…… Ja gut, den Schlafsack schnell zusammengepackt, einmal quer durch die kopfschüttelnden Menschen hindurch zum Auto, Schuhe und Ski gepackt, und los geht’s. Stop! Zähnchen putzen nicht vergessen. Super flott waren Mann und Frau wieder gerichtet zum Powdern!! Wie am Vortag begrüßte uns die Sonne herzlich. Der Schnee immer noch genial. Marc, unser Neuankömmling, schwärmte schon nach den ersten Metern: „Das ist ja einfach nur geil!“ Etwas schwerer war der Schnee schon geworden, aber gut. Es gab überhaupt nichts zu meckern. Jeder Run pure Lebensfreude!! Strahlend grinsend wurde jede Line gefeiert, die gefahren wurde. Die starke Sonneneinstrahlung machte die in der Sonne gelegenen Hänge im Laufe des Vormittags sehr kritisch, was die Lawinenlage anging. So beschlossen wir kleine Aufstiege in Kauf zu nehmen, um noch unberührte Hänge im Schatten zu befahren. Die Belohnung war super fluffiger Pow Pow!!! Marc hat es vor lauter Schnee im Gesicht kurz die Sprache verschlagen, dann meinte er: „Perfekt der Schnee hier!“ Leider konnte der Rest der Gruppe, der gestern schon das Vergnügen hatte, es sich nicht verkneifen zu sagen. ,,Gestern war der Schnee überall so!!!“ Die Antwort, die darauf kam, kann sich so mancher sicher denken…………….

Was soll man da noch sagen, die zwei Tage waren nur superwundervollgenial. Vielen Danke an Euch, Auri, Swen, Michi und Marc für die schöne Zeit am Berg. Jederzeit wieder gerne. Scheeeeeee wars!!!!!

Merci da Eric

Leave a Reply

preload preload preload